Ein tolles Erlebnis

  • Tag: Dienstag
  • Uhrzeit: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
  • Ort: Wassersportverein Bad Bederkesa
  • Lehrer: Herr Pradel, Herr Himmighofen
  • Zielgruppe: 5 - 8 Klassen
  • Inhalt: Einfache Segel- und Paddeltechniken, Umgang mit Booten, hauptsächlich Praxis, Bootspflege im Winter
  • Ziele: Erlernen von Grundkenntnisse im "Optimisten", um sich alleine mit dem Segel- bzw. Paddelboot auf dem Wasser zu bewegen.
    Für die größeren Schüler steht eine Zweimann-Jolle zur Verfügung.
  • Hinweise: Freischwimmerzeugnis erforderlich, wettergerechte Kleidung, Essen muss mitgebracht werden, Schüler müssen selbstständig nach Hause kommen können oder abgeholt werden.
    Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Seit einigen Jahren wird an unserer Schule eine AG Segeln und Paddeln angeboten. Dies ist möglich durch die Kooperation mit dem Wassersportverein Bederkesa. Der Verein stellt uns die Boote und das Gelände zur Verfügung. Die AG findet nachmittags statt, einfach deshalb, weil man ein paar Stunden Zeit am Stück braucht. Dafür ist aber im Winter Pause. Im letzten Jahr segelten wir, bis es zu kalt wurde, und fingen nach den Osterferien wieder an.

Dienstags treffen wir uns nach der 6. Stunde am See und stärken uns mit einem kurzen Imbiss. Obwohl das meist ganz gemütlich ist, halten wir uns nicht lange damit auf. Wir wollen ja aufs Wasser.

Dazu müssen Boote ins Wasser gebracht werden und das Zubehör zum See geschleppt werden. Eigentlich sind die Gruppen schon nach kurzer Zeit sehr selbstständig. Alle packen mit an und helfen sich gegenseitig, so dass uns mehr Zeit zum Segeln bleibt.

Wir lernen das Segeln mit den sogenannten Optimisten. Dies sind kleine Anfängerboote, die eher wie eine Badewanne aussehen, dafür aber sehr sicher und leicht zu bedienen sind. Tatsächlich gab es bisher nur wenige Kenterungen. Dies ist kein Problem und eher lustig. Ihr werdet natürlich mit Schwimmwesten ausgerüstet und von uns begleitet. Das Segeln in der Gruppe macht viel Spaß. In der Schule ist die AG eine einmalige Gelegenheit, das Segeln (fast) kostenlos kennen zu lernen. Für manchen ist das auch ein besonderes Erlebnis.

Einige haben den Bogen schon nach kurzer Zeit raus und dürfen alleine auf den See hinaus. Am Ende sind eigentlich alle soweit, dass wir zusammen eine große Runde drehen können.

Jeder, der noch dazu kommen möchte, darf gerne kommen und das Segeln ausprobieren.

Überlegt noch einmal, es macht wirklich Spaß.

Ihr müsst unbedingt folgende Dinge mitbringen:

  • Warme, wettergerechte Kleidung, Regenjacke, Regenhose (wenn vorhanden).
  • Bekleidung zum Wechseln und ein Handtuch (falls einer mal ins Wasser fällt).
  • Proviant für das Mittagessen!
  • Ihr müsst schwimmen können und im Besitz des Freischwimmerzeugnisses bzw. des Bronzeabzeichens sein
  • Wer das noch nicht hat, kann dies im Winter in der Schule erwerben.

Ihr müsst euch unbedingt an die Anweisungen halten!

Wir müssen schonend mit dem Material umgehen und wollen sicher segeln und nicht untergehen.

Wenn ihr euch angemeldet habt, müsst ihr auch kommen !!!!

Abschließend danken wir dem Wassersportverein, der uns unterstützt.

Angesprochen sind hier alle Schüler der Klassen 5 bis 8.

Meldet euch bei Herrn Himmighofen oder Herrn Pradel.