Feldhaus präsentiert sein Buch

Am 12. Juni besuchte der Autor, Illustrator und Grafik-Designer Hans-Jürgen Feldhaus unsere Schule. Er las den sechsten Klassen aus seinen Comic-Romanen "Echt abgefahren!" (Deutscher Taschenbuch Verlag, erschienen im Sommer 2012) sowie seinem neuen Buch, der Fortsetzung des ersten Romans, "Echt krank!" (erscheint am 1. Juli 2013) vor. Doch er begeisterte die Schüler nicht nur durch das Vorlesen oder den Inhalt des Buches, sondern vor allem durch sein zeichnerisches Talent. Alle im Buch vorhandenen Zeichnungen stammen von ihm und so präsentierte er einige Figuren seiner Bücher live, indem er sie schnell auf das Flipchart-Papier zeichnete.  Einige Klassen hatten die Lektüre "Echt abgefahren!" bereits mit großer Freude im Deutschunterricht gelesen. Das Buch handelt von den Erlebnissen im Leben des Jan Hensen, einem Sechstklässler aus Hamburg, der in seinem Tagebuch als Ich-Erzähler Geschichten aus seiner Schule und den Ferien erzählt und diese auch zeichnerisch darstellt.Das Buch ist witzig und unterhaltsam geschrieben und sprachlich an die jugendliche Zielgruppe angepasst. Empfehlenswert sind seine Bücher für alle, die gerne Gregs Tagebücher (Verlag Bastei Lübbe) gelesen haben!
Als Erinnerung an diese Lesung erhielt jeder Schüler ein Autogramm und die Klassen bekamen von ihm gezeichnete Figuren auf großem Flipchart-Papier.