Beerster Schüler pflanzen Streuobstwiese im Natureum

Im Rahmen der niedersächsischen Naturschutzwoche haben einige Schüler der Klasse R8b von Herrn Himmighofen gemeinsam mit Jugendlichen der Schule Am Wiesendamm (Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung) im Natureum Niederelbe eine Streuobstwiese gepflanzt. Angeleitet wurde das Projekt von Mitarbeitern einer Baumschule und des Natureum. Es wurde zudem großzügig von der Bingo – Umweltstiftung unterstützt.

Durch die gemeinsame Arbeit konnten sich die jungen Naturschützer gegenseitig kennen lernen, was auch dazu führte, dass Barrieren und Vorbehalte in den Köpfen abgebaut wurden.

„Nach einer Zeit waren wir gar nicht mehr so verschieden“, stellte Marvin treffend fest.
Einhellig vertraten alle Beteiligten am Ende die Meinung, ein solches Projekt unbedingt wiederholen zu wollen.

Initiator für die Naturschutzwoche vom 04.11. – 10.11. 2013 ist das Natur - Netz Niedersachsen, das gemeinsam mit 14 Umweltstiftungen einen Grundstein für umweltgerechtes Handeln von Kindern und Jugendlichen legen möchte.

Streuobstwiesen sind dadurch gekennzeichnet, dass hochstämmige Obstbäume verschiedener Arten und Sorten „verstreut“ in der Landschaft stehen. Zudem werden diese Wiesen extensiv bewirtschaftet, d.h. es werden weder Dünger noch Pestizide eingesetzt. Dadurch, dass mehr als 5000 Tier- und Pflanzenarten auf einer Streuobstwiese leben können, haben sie eine herausragende ökologische Bedeutung. Sie werden deshalb auch als „Hot spots“ der Biodiversität in West - und Mitteleuropa bezeichnet.

Weiterführende Links:
www.Natureum-Niederelbe.de
www.Streuobst.de
www.natur-netz-niedersachsen.de

Rainer Himmighofen

streuobstwiese-01

streuobstwiese-02

streuobstwiese-03

streuobstwiese-04

streuobstwiese-05

streuobstwiese-06

streuobstwiese-07

streuobstwiese-08

streuobstwiese-09

streuobstwiese-10

streuobstwiese-11

streuobstwiese-12

streuobstwiese-13

streuobstwiese-14

streuobstwiese-15

streuobstwiese-16

streuobstwiese-17

streuobstwiese-18

streuobstwiese-19

streuobstwiese-20